Unsere Behandslungsfelder

Folgende Störungsbilder behandeln wir in unserer
Praxis, bei Ihnen zu Hause oder im Wohnheim

 
 
Kinder und Jugendliche:
  • Myofunktionelle Störungen
  • Störungen der Aussprache
  • Auffälligkeiten im Bereich des Sprachverständnisses, Wortschatzes, der Grammatik oder des Satzbaus
  • Lese- und Rechtschreibproblematiken
  • Unterstützung des Kommunikationsverhaltens bei Kindern und Jugendlichen
  • neurologische Auffälligkeiten
  • angeborene und erworbene Hörstörungen
  • Störungen der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Late Talker (Kind ist 2 Jahre und hat geringen Wortschatz - unter 50 Wörtern, benutzt keine 2-Wortkombinationen)
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  • Behandlung vor und nach geplanter Frenotomie
 
 
Erwachsene:
  • Erwachsene mit Aphasien
  • Erwachsene mit Dysarthrien (Störungen der Stimme, Atmung und/oder Artikulation nach neurologischen Vorfällen oder Eingriffen)
  • Erwachsene mit funktionellen und organischen Stimmstörungen
  • Redeflussstörungen bei Erwachsenen
  • Erwachsene mit Lähmung des Gesichtsnervs (Fazialisparese)
  • Behandlung vor und nach geplanter Frenotomie
 
 

Scheuen Sie sich nicht, uns bei Fragen zu der ärztlichen Diagnose anzusprechen. Gerne helfen wir Ihnen so gut wie möglich weiter und beraten Sie hinsichtlich der sprachtherapeutischen Möglichkeiten!
Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie, Ihr Kind oder ein Angehöriger logopädische Unterstützung benötigt, nutzen Sie die Möglichkeit einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit uns zu vereinbaren.